Nachrichten

Nachrichten aus dem Kloster Buxheim

Im Gedenken an den Ehrenvorsitzenden des Freundeskreis Marianum Buxheim e.V. Dr. med. Günther Feil

 

Er ist am Donnerstag, den 12. September 2019, am Hochfest Mariä Namen – unserer Mutter der immerwährenden Hilfe – im Klinikum Memmingen verstorben.

 

„Tu was du kannst und Gott tut das Übrige.“ (Don Bosco)

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Marianums,
traurig, aber mit großer Dankbarkeit möchten wir euch über den Tod

unseres lieben Ehrenvorsitzenden und Freund
Herrn Dr. med. Günther Feil

informieren und in der Anlage den Trauerbrief des Vereins mit der Traueranzeige zusenden.

Weiterlesen...

P AltepostGott, der Urheber und Vollender unseres Lebens, hat

Pater Michael Altepost SDB

- Salesianer, Priester, Lehrer, Erzieher, Pfarrer -

am 24. Mai 2019, dem Hochfest Mariä Hilfe der Christen, zu Hause bei seinen Mitbrüdern in Köln zu sich in die Ewigkeit gerufen.

„Sorget euch nicht, denn die Freude am Herrn ist eure Kraft!" (Neh 8,10)

Mit fast 12 Jahren im Marianum und als Pfarrer von Buxheim war es eine der längeren Stationen von Pater Michael. Er war ein engagierter Priester und hat sein Talent, unseren Glauben in gute Worte zu verfassen und sie mit viel Ausdruck in seinen Predigten als Lebenshilfen und Richtungsweiser wiederzugeben, genützt. Darüber hinaus lebte er auch im Marianum die Begegnungen mit den jungen Menschen ganz nach seiner salesianischen Berufung. Wie schon während seiner Zeit als Lehrer an verschiedenen Gymnasien, wo er es schaffte, die Schüler nicht nur für den Lehrstoff, sondern auch für eine christliche Lebengestaltung zu begeistern. Sicher hätte er ebenfalls diese Aufgabe noch länger erfüllen wollen, wie auch das Betreuen der Buxheimer Pfarrei. Letztlich stellte er sich aber immer in Liebe zu Jesus Christus und im Vertrauen auf Don Bosco dem Dienst für die Gemeinschaft. "... an anderer Stelle werde ich auch noch gebraucht." Und sicher würde er uns allen, allen Traurigen, allen, die ihn vermissen, seinen Wahlspruch zu rufen: "Sorget euch nicht, denn die Freude am Herrn ist eure Kraft!"

Wir sind dankbar, dass Pater Michael auch im Marianum sein konnte und im Geiste Don Boscos gewirkt hat.

Möge, was er gesät hat, seine Früchte tragen im Reich Gottes.

P Kobras

 

 

Ganz unerwartet verstarb im Kloster Ensdorf:

P. Franz Kobras SDB

Salesianer Don Boscos
Geboren: 29. August 1933 - Ordensprofess: 15. August 1954
Priesterweihe 29. Juni 1964 - Gestorben: 23. Mai 2019

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Totenbrief P. Franz Kobras.pdf)Totenbrief P. Franz Kobras.pdf[ ]123 KB2019-05-28 17:52
Diese Datei herunterladen (Totenbrief P. Michael Altepost.pdf)Totenbrief P. Michael Altepost.pdf[ ]156 KB2019-05-28 17:52

Weiterlesen...

Maria-Hilf-Fest Wallfahrt
für alle Altersgruppen an Christi Himmelfahrt
am Donnerstag, 30.5.2019

zur Maria-Hilf-Kirche in Speiden/Zell

Der Tradition Don Boscos folgend verehren und feiern wir im Marianum als Salesianer Don Boscos zusammen mit Gymnasium und Pfarrei Buxheim Maria als „Hilfe der Christen“. In diesem Jahr verbinden wir das Fest wieder mit einer Wallfahrt für alle Altersgruppen an einen Maria-Hilf-Wallfahrtsort.

Besinnungsweg GE(h)ZEITEN, um Zeit und Werte zu erfahren

GE(h)ZEITEN ist ein Themenweg mit sechs Meditations-Stationen, die zur inneren Einkehr einladen. Ziel ist die Schaffung eines Erfahrungsraums jenseits der alltäglichen Hektik und Zeitnot, und doch gleichsam mitten im Leben. Sich über transzendente Inhalte, über seine eigenen Werte und Vorstellungen klar zu werden, darin mündet der Weg. GE(h)ZEITEN in Nesselwang ist mittlerweile weit über Bayern hinaus bekannt.

So symbolisiert der Name GE(h)ZEITEN die Verbindung zwischen dem Gehen von einer Station zur nächsten und dem Wert der Zeit. Ein Weg mit vielen Botschaften. Die Station „Zeit für mich“ erinnert etwas mit einem Naturlabyrinth daran, dass oft viele Kehren im Leben gegangen werden müssen, aber letztendlich nur ein Weg zu sich selbst führt. Auf dem Kopf steht die Welt bei der Station „Zeit für die Schöpfung“. Beim Blick durch die Glaskugel wird das Vertraute plötzlich fremd. Schauen und staunen – und die Perspektive wechseln, nicht nur beim Blick durch die Kugel, sondern auch insgesamt im Leben. So eröffnen sich neue Wege und Möglichkeiten. An jeder der „Haltestellen“ regt ein ausgesuchter Text zum Nachdenken an. GE(h)ZEITEN ist also eine Anleitung zur persönlichen Sinn- und Naturerfahrung. Ob meditativ oder aktiv bleibt jedem Besucher selbst überlassen. Textheft zur eigenständigen Gestaltung des ca. 1,5 stündigen Besinnungsweges sind vorhanden.

Wallfahrtskirche Maria-Hilf in Speiden mit Gnadenkapelle

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Maria Hilf Wallfahrt 2019 Speiden Einladung.pdf)Maria Hilf Wallfahrt 2019 Speiden Einladung.pdf[ ]476 KB2019-05-08 17:34

Weiterlesen...

Brief zum DON BOSCO MAGAZIN 2/2019 (März/April)

Liebe Freunde Don Boscos und des Marianums,

jetzt, wo langsam der Frühling wieder Einzug hält, kann man die aufblühende Natur besonders gut bestaunen. Gleichzeitig hat der Klimawandel immer gravierendere Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen weltweit. Es muss etwas getan werden. Und zum Glück gibt es viele junge Menschen, die sich für die Zukunft unseres Planetens und der Schöpfung einsetzen.

In diesem Don Bosco Magazin lesen Sie von einem jungen Mann, der kleine Schritte geht, um etwas zu ändern. Mit einem Unverpackt-Laden bietet er die Möglichkeit, Müll zu vermeiden. Außerdem berichtet der international renommierte Klimaforscher Prof. Hans Joachim Schellnhuber, der an der Enzyklika „Laudato Si“ mitgewirkt hat, wo wir stehen und was wir noch tun können.

Weiterlesen...

Turinfahrt der Marianums-Familie auf den Spuren Don Boscos

ComeToBosco Marianum 2019Marianum Buxheim - Gymnasium und Don Bosco Familie laden ein zur (Familien-)Fahrt
auf den Spuren Don Boscos nach Turin/Italien 5. - 10. August 2019

Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung wider. Diese „Pädagogik der Vorsorge“ im Sinne Don Boscos ist vor allem eine „Beziehungspädagogik". Don Bosco selbst prägte dafür den Ausdruck „Assistenz". Dieser Sendung Don Boscos mit den Jugendlichen und für die Jugendlichen wollen wir als Marianums-Familie an den Originalorten nachspüren.

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Turinfahrt 2019 Einladung.pdf)Turinfahrt 2019 Einladung und Anmeldung[ ]958 KB2019-02-04 07:21

Weiterlesen...

Unterkategorien