Liebe Freunde Don Boscos und des Marianums,

Schulleiter Stauferab der Ausgabe September 2018 des Don Bosco Magazins darf ich Sie als neuer Direktor der Niederlassung Buxheim begrüßen. Der Fokus meiner Berichte verschiebt sich nun mehr auf das Gymnasium und die dort anvertrauten jungen Menschen, da ich zugleich Direktor und Schulleiter bin, ohne dabei die anderen Bereiche der Mitbrüder oder der ganzen Don Bosco Familie vor Ort zu vergessen.

Rückblickend gratulieren wir unseren Fußballteams in der Gruppe U14 und Ü15 zum Sieg beim Provinzsportfest im vergangenen Schuljahr. Noch am vorletzten Schultag besuchten wir mit allen Schülerinnen und Schülern der 8. - 11. Klassen im Kino den Film „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“. Eigentlich kein Film über den Papst, sondern eine Reflexion zu den existentiellen Themen unserer Zeit und seinen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunftsvision, die sich an alle Menschen richtet. So eindrucksvoll und berührend, dass ich bei diesem jenseits des gewohnten Unterhaltungsformats liegenden und für dieses Alter durchaus herausfordernden Film bei den jungen Menschen eine durchgehend aufmerksame Stille im gesamten Kinosaal erlebte.

Junge Menschen lassen sich auch heute von den ernsten Herausforderungen und Aspekten des Lebens bewegen, wie z.B. dem Thema Spiritualität und Heilung, mit dem sich dieses Don Bosco Magazin befasst. Die moderne Medizin macht vieles möglich. Dennoch spielt sowohl bei der Pflege von Kranken als auch bei der Begleitung von Sterbenden die Seelsorge eine wichtige Rolle. Das Einbringen von Spiritualität, von Glauben, von Gott, fügt sich nahtlos in den medizinischen Kontext. Seit einigen Jahren ist der Begriff „Spiritual Care“ im Umlauf - eine wissenschaftliche Dispziplin zwischen Krankenhausseelsorge, Theologie und Medizin. Seit über 10 Jahren greifen wir diese Themen in den 10. Klassen im Sozialpraktikum auf und ermöglichen menschliche Erfahrungen über das Klassenzimmer hinaus.

In diesen Wochen beginnt wieder ein neues Schuljahr. Unsere gut 400 Kinder und Jugendliche kommen aus den Ferien zurück. Für 60 Fünftklässler beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Sie müssen sich in neuen Räumen zurechtfinden und viele unbekannte Gesichter kennenlernen. Gottes Segen möge sie und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf diesem Weg begleiten!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Freude, Gesundheit und Kraft – und einen schönen Herbst.

Es grüßt Sie sehr herzlich

P. Erhard Staufer

Direktor und Schulleiter des Marianums Buxheim

 


 Wir gratulieren

nachträglich zum 50. Geburtstag am 12. August unserem Buxheimer Pfarrer P. Michael Stutzig

zum 90. Geburtstag am 12. September unserem Seelsorger in Pfaffenhausen P. Josef Jochem

 

nachträglich zu den Jubiläen

50 Jahre Profess (15.08.1968) und 40 Jahre Priesterweihe (31.01.1978) P. Ulrich Schrapp

60 Jahre Profess (15.08.1958) und 50 Jahre Priesterweihe (30.06.1968) P. Franz-Xaver Berchtold