Verabschiedung der Salesianer Don Boscos aus Buxheim

SDB Buxheim Abschied Selfie 2020

Mit einem Selfie aus der Wohnküche unserer Kloster-WG verabschieden wir uns als Ordensgemeinschaft zum 15. August 2020 vom Marianum und aus Buxheim. In dieser verkleinerten Gemeinschaft wohnten wir -  P. Erhard Staufer, P. Xaver Berchtold und P. Michael Stutzig – in einem Klosterteil zusammen und konnten in diesem Schuljahr das uns anvertraute Apostolat im Geist Don Boscos in Schule, Pfarrei und Jugendpastoral leider nur noch ein Jahr fortsetzen. Unsere Gemeinschaft verstärkten der in Bad Wörishofen lebende P. Hans Altmann als Schwesternseelsorger und P. Josef Jochem als Blindenseelsorger in Pfaffenhausen.

Insgesamt ganze 94 Jahre seit 1926 durften wir Salesianer Don Boscos die traditionsreiche Klosteranlage der Kartäuser wieder mit geistlichem Leben füllen und im Sinne Don Bosco „Zeichen und Botschafter der Liebe Gottes“ sein, damit das Leben junger Menschen gelingt.

Wie geht nun auch ohne Anwesenheit von uns Ordensleuten die Präsenz und der Geist Don Boscos im Marianum hier vor Ort weiter? Es erleichtert uns den Abschied, dass das Gymnasium Marianum im Geiste Don Boscos vom Schulwerk der Diözese Augsburg weitergeführt wird. Unter www.marianum.info verfolgen wir dessen weitere Zukunft gern mit oder freuen uns über die ein oder andere Einladung.

Aber wir alle können Don Bosco sein und den Geist vermitteln und mittragen, der ihn selbst erfüllte und antrieb: „Amorevolezza“ – Liebenswürdigkeit, Güte zu allen und ungeteiltes Interesse für junge Leute, die nichts hatten und trotzdem leben und etwas werden wollten. Wie er Mut zu machen und an sich und an Gott glauben zu lassen – kurz. „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!“ - Für den Priester, Erzieher und „Sozialarbeiter“ Johannes Bosco (1815 – 1888) war dieser Satz weit mehr als ein netter Spruch: In ihm spiegelt sich die Grundhaltung seines Lebens und seiner erzieherischen und pastoralen Tätigkeit.

Corona bedingt ist auch unsere Verabschiedung am Samstag 25. Juli 2020 nur eingeschränkt im geschlossenen Kreis möglich. Aber der bisherigen guten Jubiläums-Tradition folgend, gibt es alle 5 bzw. 10 Jahre ein kleines bzw. großes Ehemaligentreffen. Vielleicht sehen wir uns ja im Juli 2021 zu „95 Jahre Marianum“ wieder - mit dann hoffentlich unbeschränkter vielfältiger Gelegenheit zur Begegnung und Erinnerung.

Als letzter Direktor der Niederlassung Buxheim verabschiede ich mich im Namen der Salesianer Don Boscos von Ihnen und danke für ihre Verbundenheit und vielfältige Unterstützung. Über das Provinzialat in München bleiben wir gern weiterhin mittels Don Bosco Magazin mit Ihnen als Wohltäter und Freund Don Boscos verbunden.

Bewahren Sie Optimismus und Zuversicht in dieser außergewöhnlichen und schwierigen Zeit, denn dies entspricht dem Geist Don Boscos. In allen Herausforderungen wünsche ich Ihnen die Nähe Gottes und seinen Segen. Bleiben Sie hoffnungsstark und gesund!

Ihr Direktor P. Erhard Staufer SDB

 


 Informationen aus dem Gymnasium Marianum finden Sie unter: www.marianum.info