Nachrichten

Nachrichten aus dem Kloster Buxheim

Marianum Turinfahrt 2014

Gymnasium, Freundeskreis und Don Bosco Familie (SMDB) laden gemeinsam ein

„Zum Geburtstag“
- Turinfahrt der Marianums-Familie

Am 16. August 2015 dürfen wir den 200. Jahrestag der Geburt Don Boscos feiern. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung wider. Diese „Pädagogik der Vorsorge“ im Sinne Don Bos

cos ist vor allem eine „Beziehungspädagogik". Don Bosco selbst prägte dafür den Ausdruck „Assistenz". Dieser Sendung Don Boscos mit den Jugendlichen und für die Jugendlichen wollen wir als Marianums-Familie an den Originalorten nachspüren und auf der Rückfahrt die Gelegenheit, die EXPO 2015 in Mailand zu besuchen, nicht verpassen.

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Turinfahrt 2015 Einladungsflyer.pdf)Turinfahrt 2015 Einladungsflyer.pdf[ ]565 KB2014-11-02 19:24

Weiterlesen...

„Im Schatten des Feigenbaums“

Leben im heutigen Palästina - Kraft und Hoffnung suchen

Lesung und Gespräch mit Sumaya Farhat-Naser
am 7. November 2014
im Theatersaal Gymnasium Marianum Buxheim

Schülervortrag für 9.-12. Klassen 11.20 – 12.50 Uhr

Öffentliche Abendveranstaltung 19.30 Uhr

Unser Land wird uns systematisch weggenommen«: Ihre politisch brisante Aussage über den israelischen Landraub im palästinensischen Westjordanland belegt Sumaya Farhat-Naser in ihrem neuen vierten Buch "Im Schatten des Feigenbaumes" überzeugend. Der Feigenbaum, der diesem Buch den Titel gegeben hat, sei »ein Zeichen für Frieden, Sicherheit und Lebensglück«, schreibt Sumaya Farhat-Naser. Hoffnungsvolle Gefühle durchdringen das Tagebuch dieser starken und couragierten Frau, obwohl es ein trauriges Kapitel der Entrechtung und Enteignung der Palästinenser in ihrer Heimat protokolliert.

Weiterlesen...

28246sw

Erntedank heute?

Am Erntedankfest wird heute oft nicht nur für die Nahrungsmittel gedankt, sondern für vieles, was wichtig ist und erfreut. Das ist auch richtig so, doch schafft es zugleich einen falschen Blickwinkel.

Weiterlesen...

Kirche RucksackdeckeUrlaub bei Gott

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit …“, heißt ein beliebtes Kinderspiel. Dabei sagt das erste Kind, was es in den Koffer legen möchte, zum Beispiel ein Buch, das zweite Kind sagt dann auch ein Buch und einen weiteren Gegenstand und so weiter. „Ich packe meinen Koffer und nehme mit …“ – was nehmen Sie mit in die Ferien? Jeder Mensch hat da seine eigenen Vorlieben – Bücher, Computer, Spiele oder was auch immer. Und es gibt natürlich ein paar Dinge, die nicht fehlen dürfen – Kleidung und Hygieneartikel zum Beispiel. Und es gibt Dinge, die man nicht einpacken kann: Zeit, gute Laune, Ausgeglichenheit … Und es gibt jemanden, den ich nicht „einzupacken“ brauche, weil er schon überall ist, wohin ich reisen kann: Gott.

Weiterlesen...

donbosco buntZum 200. Geburtstag Don Boscos

Turinfahrt für die ganze Marianumsfamilie in den Pfingstferien 2015

Große Ereignisse bedürfen der Vorbereitung und werfen daher meist schon lange ihre Schatten voraus. So ist es auch mit dem 200. Jahrestag der Geburt Don Boscos, den wir am 16. August 2015 feiern werden. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...] wider.

Dieser Sendung Don Boscos mit den Jugendlichen und für die Jugendlichen wollen wir als Marianums-Familie in einer gemeinsam von Gymnasium, Freundeskreis und Don Bosco Familie (SMDB) veranstalteten großen Turinfahrt Mitte der Pfingstferien 2015 (28.5.-1.6.) an den Originalorten nachgehen.

Mit dem stellvertretenden Provinzial P. Reinhard Gesing SDB haben wir einen sprach- und ortskundigen Don Bosco Experten als Reisebegleiter. Reservieren Sie dafür schon mal einige Urlaubs- oder Ferientage.

Weiterlesen...

Unterkategorien