Nachrichten

Nachrichten aus dem Kloster Buxheim

Jahresprogramm 2012 / 2013 -Unsere Angebote für Schüler am Marianum Buxheim, für Familien und Freunde Don Boscos

Q11TdOBene2012

Marianum Buxheim - ein besonderer Ort für Kinder und Jugendliche

Seit über 85 Jahren lebt und wirkt die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos hier in Buxheim im ehemaligen Kartäuser Kloster. Unser Anliegen - der Einsatz für junge Menschen - wird durch das vielfältige Engagement der Don Bosco Familie, des Freundeskreis und Stiftung Marianum Buxheim und des Schulwerkes der Diözese Augsburg mitgetragen.

 

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Angebote_DonBoscoBuxheim_Flyer_2012-2013.pdf)Angebote_DonBoscoBuxheim_Flyer_2012-2013.pdf[ ]317 KB2012-10-31 20:36

Weiterlesen...

Don Bosco Familie banner

Einladung zu Terminen der Mitarbeiter Don Boscos im Ortszentrum Buxheim

Liebe Freunde des Don Bosco-Kreises,

ich hoffe, Ihr alle habt einen schönen Sommer, eine schöne Urlaubs- und Ferienzeit erlebt. Zwischenzeitlich geht nun alles wieder seinen gewohnten Gang. Auch wir, unsere Gruppe der SMDB's wollen uns wieder treffen. Wir behalten zunächst unseren ausgemachten Termin 2. Samstag alle 2 Monate bei. Interessierte Neuzugänge sind immer willkommen. Bitte vorher kurz anmelden.

Ich lade Sie alle zum ersten Treffen am Samstag, 13. Okt. 14,00 Uhr recht herzlich ein.

Weiterlesen...

Neue Gebetszeiten in der Hauskapelle (September 2012)

Sie sind herzlich eingeladen mit uns Salesianern Don Boscos hier in Buxheim in der Hauskapelle zu beten. Daher haben wir die Zeit der Eucharistiefeier geändert, damit besonders auch Schüler des Gymnasiums vor Unterrichtsbeginn die Möglichkeit haben teilzunehmen. Die Messe beginnt um 7.15 Uhr und endet ca. 7.45 Uhr. Wer noch etwas Zeit hat, kann gerne noch zu einer kurzen Betrachtung bzw. stillen Meditation in der Hauskapelle verweilen.

donbosco einladend

"Das Gebet ist das Hauptnahrungsmittel für den Geist, wie es das Brot für den Körper ist".

Don Bosco

 

Gottesdienstordnung
Hauskapelle Marianum

 

Weiterlesen...

Salesianische Nachrichten September-Oktober 2012

pschrapp

Liebe Freunde Don Boscos.

einen sehr herzlichen Gruß sende ich Ihnen allen zum Beginn des neuen Schul- und Arbeitsjahres aus Buxheim. Beginnen wir und Sie alle, die uns nahestehen, dieses Jahr mit der Bitte um und im Vertrauen auf den Segen Gottes. Wie sagt das Sprichwort: „An Gottes Segen ist alles gelegen!" – auch bei uns. Deswegen legen wir auch alles, was kommt, in die Hände Gottes, ohne dabei zu vergessen, dass wir selbst unseren eigenen Beitrag, so gut wir dies können, zum Gelingen des Ganzen leisten müssen. Und das wollen wir auch tun.

Ein großes Vergelt's Gott möchte ich an dieser Stelle sagen: Zum Ende des letzten Schuljahres hat P. Andreas Kühne, der sechs Jahre das Internat und noch ein Jahr die verbliebene Wohngruppe geleitet und mit viel Kraft und Einsatz betreut hat, eine neue Aufgabe in der Provinz übernommen. Im Namen aller Mitbrüder hier in Buxheim und sicher auch vieler Jugendlicher, die ihm im Internat begegnet sind, um die er sich sehr gesorgt hat und die ihm vieles zu verdanken haben, sage ich ihm herzlichen Dank und wünsche ihm für seine neue Aufgabe viel Freude und Gottes Segen.

Weiterlesen...

"Ein hörendes Herz haben"

Priesterweihe und Nachprimiz Buxheim von Helmut Zenz SDB in Wort und BIld

Priesterweihe-Zenz InnenhofHelmut Zenz (43), aus Obing (Lkr. Traunstein) stammender Salesianer Don Boscos, hat am Samstag, 23. Juni 2012, in der Basilika St. Benedikt zu Benediktbeuern das Sakrament der Priesterweihe empfangen. Die Weihe spendete der emeritierte Rotterdamer Bischof Dr. Adrianus van Luyn SDB. In seiner Predigt erwähnte van Luyn mehrfach den Wunsch des alttestamentlichen Königs Salomo, ein hörendes Herz zu haben. Dies bedeute nicht einfach nur, Worte vernehmen zu können, sondern sich aktiv um Verständnis zu bemühen. Der Ordensgründer Don Bosco habe ein hörendes Herz gehabt. Er habe großes Vertrauen auf Gott gesetzt und sei daher in der Lage gewesen, auf die konkreten Bedürfnisse und Nöte junger Menschen einzugehen. Das Leben und Wirken des Neupriesters solle nach dem Beispiel Don Boscos von der Liebe zu Gott und zum Nächsten geprägt sein.

Weiterlesen...

Unterkategorien