Information - Nachrichten aus dem Kloster

Besinnungstag am 10. März 2018: Ich stehe an der Tür und klopfe an…

Besinnungstag am 10. März 2018: Ich stehe an der Tür und klopfe an…

Einladung zum Besinnungstag am 10. März 2018 im Marianum Buxheim Ich stehe an der Tür...

Pater Medard Stepanovsky SDB verstorben

Pater Medard Stepanovsky SDB verstorben

Pater Medard Stepanovsky SDB verstorben Das Requiem mit anschließender...

Ehemaliger Direktor P. Herbert Müller verstorben

Ehemaliger Direktor P. Herbert Müller verstorben

  Pater Herbert Müller SDB - ehemaliger Direktor (1972-1981) am...

Bruder Eberhard

Bruder Eberhard "Ebs" Fellner SDB verstorben

"Am Ende unseres Lebens ernten wir die Früchte unserer guten Werke." Don...

Einladung Don Bosco Fest 2016

Einladung Don Bosco Fest 2016

Einladung zum Don Bosco Fest 2016 Dieses Zitat Don Boscos auf der Einladung verkörperte...

Gymnasium Info 2016

Gymnasium Info 2016

Jubliäumswochenende 15.-17.7.2016 90 Jahre Marianum mit großem Ehemaligentreffen am...

„Don Bosco in der Sichtweise einer Frau“ Besinnungstag 2015

„Don Bosco in der Sichtweise einer Frau“ Besinnungstag 2015

„Don Bosco in der Sichtweise einer Frau“ Besinnungstag im Marianum in Buxheim Am...

  • Besinnungstag am 10. März 2018: Ich stehe an der Tür und klopfe an…

    Besinnungstag am 10. März 2018: Ich stehe an der Tür und klopfe an…

  • Pater Medard Stepanovsky SDB verstorben

    Pater Medard Stepanovsky SDB verstorben

  • Ehemaliger Direktor P. Herbert Müller verstorben

    Ehemaliger Direktor P. Herbert Müller verstorben

  • Bruder Eberhard

    Bruder Eberhard "Ebs" Fellner SDB verstorben

  • Einladung Don Bosco Fest 2016

    Einladung Don Bosco Fest 2016

  • Gymnasium Info 2016

    Gymnasium Info 2016

  • „Don Bosco in der Sichtweise einer Frau“ Besinnungstag 2015

    „Don Bosco in der Sichtweise einer Frau“ Besinnungstag 2015

Nachrichten

Nachrichten aus dem Kloster Buxheim

Einladung zum Don Bosco Fest 2016

Don Bosco Himmel Erde

Dieses Zitat Don Boscos auf der Einladung verkörperte in besonderer Weise das Leben von Pater Rudolf Lunkenbein SDB (geb. 01.04.1939). Er war von 1952-1958 Schüler am Marianum in Buxheim. Im Einsatz für das Leben und die Rechte der Bororo-Indianer wurde er am 15.07.1976 auf der Missionsstation Meruri (Brasilien) von weißen Siedlern ermordet. Lorenzo, Häuptling der Bororos, sagt: „Pater Rudolfo war ein Hoffnungsträger der Freiheit. Sein Tod ist kein sinnloses Opfer, was er gesät hat ist jetzt aufgegangen. Heute herrscht Einigkeit unter den verschiedenen Stämmen der Indianer hier. Er hat uns gezeigt, dass wir nur gewinnen können, wenn wir zusammenhalten!“

 

Daher feiern wir heuer das Don Bosco Fest im Gedenken an P. Lunkenbein mit Gottesdienst und anschließenden Programm am

Sonntag, 31. Januar 2016 in Buxheim:

10.00 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche Buxheim
- mit Festprediger P. Franz Unfried SDB (ehemaliger Mitschüler von P. Rudolf Lunkenbein) und gestaltet von Gymnasium, Pfarrei und Don Bosco Familie

Ab 11.45 Uhr Mittagessen (Regens-Wagner Lautrach) in den Speisesälen des Marianums, für eine Spende zur Deckung der Unkosten sind wir dankbar.

Im Schulgebäude: Don Bosco Ausstellung, Seminar-Präsentationen, Robotik, Schulzoo, Ausstellung „Gemeinsam“ (Regens Wagner Lautrach), Cafe Don Bosco und Tombola der Pfadfinder (Stamm Don Bosco), u. a.

14.00 Uhr Theater „Sein Tod war nicht umsonst“zum Gedenken an P. Rudolf Lunkenbein von A. Rakos mit der Schulspielgruppe Unterstufe im Theatersaal (Dauer ca. 60 Min.)

Lassen wir uns vom Geist des hl. Johannes Bosco und seiner Leidenschaft für Gott und für die jungen Menschen anstecken. Wir freuen uns sehr auf die Begegnung mit allen!

                                                 

P. Erhard Staufer SDB                                                    P. Ulrich Schrapp SDB
Schulleiter Gymnasium                                                 Salesianer-Direktor

Weiterlesen...

Unterkategorien

Nachrichten aus dem Gymnasium

Nachrichten

Gymnasium Marianum Buxheim bei Memmingen - Gymnasium mit Tagesheim des Schulwerks der Diözese Augsburg
  • Bibliotheksnews April 2018 Jugendbuch   Gefühlschaos beim Chatten. 1000 Gefühle. Du entscheidest selbst / THiLo Getrennte Wege. Wenn eine Familie zerbricht / Brigitte Blobel Jakob und die Hempels unterm Sofa / Valija Zinck No more Heartbreak / Emma Mc Laughlin Penelop und der funkenrote Zauber / Valija Zinck  Wolkenherz - Die Spur des weißen Pferdes - Band 1 / Giebken Sabine Zeitschrift Zeit leo 2/18: Mehr Spaß mit Musik!. Neue Tipps für Stimme, Instrumente und Playlist / Mexiko: Ein Junge will in die USA / Knete: Wie der Film „Early Man“ entstand / Zaubern: Lern die Tricks der Ehrlich´Brothers

  • Fairness für freie Schulen! Schulvielfalt sichern   Obwohl das Schulwerk wie alle freien Träger ein sehr attraktives und fundiertes Bildungsangebot macht und eine beachtliche Zahl von Schülerinnen und Schülern zukunftsfähig und werteorientiert ausbildet, können die privaten Träger leider bisher nicht an den deutlich steigenden Ausgaben des Freistaates für die staatlichen Schulen teilhaben: Diese Ausgaben sind in den letzten Jahren um 60% gestiegen. Das ist gut für die Schülerinnen und Schüler der staatlichen Schulen. Es ist aber nicht verständlich, warum die freien Schulen leer ausgehen.

  • WIESO WERDEN GRAUE HAARE ROT? - AUTORENLESUNG MIT VALIJA ZINCK Mit ihrer Lesung am Marianum kehrte die Kinder- und Jugendbuchautorin Valija Zinck an ihre ehemalige Schule und Wirkungsstätte zurück. Die Autorin, die aus ihrer neuesten Veröffentlichung „Penelop und der funkenrote Zauber“ vortrug, verstand es nicht nur, das junge Publikum zu begeistern, sondern beantwortete auch geduldig alle Fragen der anwesenden Fünft- und Sechstklässler.